Loading...

Social Employer Branding bei thyssenkrupp

Wir sind durch unseren Instagram News-Feed auf die Kampagne aufmerksam geworden. Da wir diese sehr vorbildhaft finden, möchten wir sie hier noch einmal näher beleuchten. thyssenkrupp setzt durch die Kampagne #atwseries Akzente und baut über die bekannten sozialen Medien wie z. B. Instagram oder Facebook eine starke und ansprechende Arbeitgebermarke in einer jungen Zielgruppe auf.

null

null

null

Das Unternehmen thyssenkrupp

Vom Fassadenblech bis zum Lenksystem, von der Aluminium-Verbundplatte bis zum Hightech- Aufzug: Wir wissen, was die Welt von morgen und unsere Kunden brauchen. Der steigende Bedarf an Konsum- und Industriegütern, an Infrastruktur, Energie und Rohstoffen muss mit immer knapper werdenden Ressourcen in Einklang gebracht werden. Dafür entwickeln wir mit Leidenschaft Produkte und Lösungen. thyssenkrupp, das sind mehr als 155.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern. Das ist aber auch die gesamte Palette an Automatisierungstechnik, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch vieles mehr. Auf der ganzen Welt – in großen und in kleinen Unternehmen – aber immer gemeinsam. thyssenkrupp steht für über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie.

null

Die Kampagne: #ATWseries – unsere Weltreise

Um junge Talente von der Arbeitgebermarke zu überzeugen, hat thyssenkrupp eine spannende und hochprofessionelle Social Media Kampagne gestartet. Das Ziel ist es,potenziellen Kandidaten die Werte der Arbeitgebermarke thyssenkrupp zu vermitteln – und Mitarbeiter und deren Aufgaben im Unternehmen darzustellen.

Die Kampagne #atwseries bietet in kurzen Videosequenzen Einblicke in den Arbeitsablauf von thyssenkrupp. Dabei „reisen“ die Zuschauer zusammen mit den Filmstudenten Patricia, David, Daniel, David und Michaela rund um den Globus und zeigen spannende Einblicke in unterschiedliche Projekte. Dabei kommen nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ zu Wort – sondern vor allem auch die Mitarbeiter, die sonst eher im Verborgenen wertvolle Arbeit leisten. Die Zusammenstellung der Bilder und der dazu passenden Musik unterstreicht, dass auch ein traditionelles Unternehmen wie thyssenkrupp ganz dicht am Zeitgeist tätig ist und mit seinen Projekten eine neue, globale Welt mit- und umgestaltet.

Die Plattform Facebook ermöglicht es, Werbeanzeigen und Stellenanzeigen für eine definierbare Zielgruppe zu schalten. Damit bleiben Sie als Unternehmen im Gespräch und in der aktiven Wahrnehmung von potenziellen Kandidaten, ohne sie direkt mit Stellenangeboten zu überfluten. Sobald das Thema Jobwechsel, Ausbildung, Veränderung oder Berufschancen aktuell wird, ist thyssenkrupp damit der erste Ansprechpartner für eine Karriere in der Industrie.

Welchen Einfluss hat dies auf junge Zielgruppen?

Wer präsent ist und gleichzeitig professionell in Erscheinung tritt, sorgt für eine positive Wahrnehmung der Arbeitgebermarke. Nicht nur bei potenziellen Kandidaten, sondern auch weit darüber hinaus. Die Kampagne von thyssenkrupp spricht hierbei besonders das jüngere Publikum an: Die Videos wirken nicht gemacht oder künstlich aufgesetzt – sondern ähneln Videoclips aus den Musikcharts und sind daher umso authentischer. Gerade die sozialen Medien sind äußerst sensibel in Bezug auf Echtheit und Authentizität – hier merken User sehr schnell, ob sich jemand verstellt oder echte Fakten präsentiert. Kommentare und Interaktion steigern und stärken das Vertrauen in die Arbeitgebermarke – nur so können Kampagnen den gewünschten viralen Effekt entwickeln und in ihrer Reichweite neue Maßstäbe setzen.

Wirkung auf die eigenen Mitarbeiter

Die #atwseries-Kampagne entfaltet ihre Wirkung nicht nur auf potenzielle Kandidaten, die sich für eine zukünftige Karriere im Unternehmen thyssenkrupp interessieren. Sie ist gleichermaßen geeignet, auch die eigenen Mitarbeiter im Unternehmen positiv zu motivieren – unabhängig von deren Position und Karrierestufen in der aktuellen Situation. Die Identifikation mit den vorgestellten Mitarbeitern in den kurzen Videoclips sorgt dafür, dass diese eine wichtige Vorbildfunktion einnehmen – die Clips zeigen: Jeder Mitarbeiter – ob hier in Deutschland oder woanders – ist wichtig und wird im Unternehmen als Persönlichkeit wahrgenommen und gesch#tzt. Damit erfolgt auch für andere Mitarbeiter die Bestätigung, beim „richtigen“ Arbeitgeber zu Hause zu sein.

Die Kampagne und deren Inhalte werden erfahrungsgemäß häufig geteilt und an Freunde und Familie geschickt – auch hier verbunden mit der Botschaft: Das ist mein Arbeitgeber und ich bin stolz darauf, ein Teil des Unternehmens zu sein.

Internationaler Konzern mit Vorbildfunktion für viele andere Unternehmen.

Das Unternehmen thyssenkrupp ist nicht nur im Bereich der bekannten social media- Plattformen beispielhaft tätig. Die Strategie zeigt sich auch in allen anderen Bereichen des Unternehmens von Weltrang – insbesondere zieht sich diese Vorgehensweise bis hoch in die Führungsebenen, die sich durch flache Hierarchien und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten für die eigenen Mitarbeiter auszeichnen. thyssenkrupp arbeitet auch mit unserem Kooperationspartner Teamazing zusammen, um die Arbeit von internen Teams durch gemeinsame Events zu stärken. Diese sorgen für eine bessere und produktivere Zusammenarbeit der Teams – und für eine kreativere Arbeitsatmosphäre.

Bildquellen: Copyright „thyssenkrupp“


Elbflorenz Marketing hat 4,95 von 5 Sterne | 29 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Rückruf erwünscht?

Wir rufen Sie umgehend zurück!


  Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt

Rückruf-Service